TeamSpeak-Regeln

Vorwort

Wir behalten uns das Recht vor, Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen an den bereitgestellten Informationen und Daten ohne die explizite Inkenntnissetzung der User vorzunehmen. Jeder Nutzer verpflichtet mit Benutzen unserer Dienste, sich ständig auf dem aktuellen Stand unserer Regeln zu halten. Solltest du der Meinung sein, dass ein Ausschluss (mit dieser Begründung) ungerechtfertigt ist, so meldest du dich per Email (support@klickmich.net). Mit Betreten des Servers versicherst du, dass du diese Regeln akzeptierst und mögliche Unklarheiten durch Erfragen beseitigst.

Regelwerk

Allgemeines

Den Anweisungen von Teammitgliedern ist stets Folge zu leisten.

Ränge

Das Fragen nach Rechten ist zu unterlassen.

Verhalten

Im TeamSpeak ist immer auf einen freundlichen, höflichen und respektvollen Umgang miteinander zu achten. So sind Beleidigungen jeglicher Art verboten! Auch das Spamming, bzw. wiederholte Schreiben von Nachrichten oder Satzzeichen ist untersagt. Werbung für andere Minecraft-Server, Discord-Server, TeamSpeak-Server, Internet-Websites oder ähnliches, die unabhängig von unserem Servernetzwerk sind, sind ebenfalls nicht erlaubt. Das Verbreiten von falschen oder privaten Informationen ist auf unserem Server zu unterlassen. Trolling im TeamSpeak, wie das Anspielen auf anstößige Inhalte oder “Subtiles Mobbing”, sind zu unterlassen. Sobald gegen die Regeln für den Teamspeak verstoßen wurde, ist mit einem Ausschluss durch unsere Teammitglieder zu rechnen.

Drittprogramme

Das Verwenden von Drittprogrammen, wie z.B. Soundboards, Stimmverzerrern oder Musikbots, in öffentlichen Channeln ist untersagt, wobei ein Channel auch dann als öffentlich gilt, sofern ein triviales Passwort gewählt wurde oder dieses in der Beschreibung bzw. dem Titel des Channels zu finden ist. Programme wie Antimove-Plugins sind in allen Channeln verboten.

VPN

Das Verwenden von Software, dessen Zweck die Verschleierung seiner Identität (z.B. VPNs oder anderen IP-Changern) darstellt, ist strengstens verboten.

Faken

Das Faken oder Nachahmen von Personen ist zu unterlassen.

Supportausnutzung

Das Missbrauchen der Supportchannel ist zu unterlassen und wird bestraft.

Aufnahmen

Aufnahmen sind in öffentlichen Channeln verboten, wobei ein Channel auch dann als öffentlich gilt, sofern ein triviales Passwort gewählt wurde oder dieses in der Beschreibung bzw. dem Titel des Channels zu finden ist. In privaten Channeln ist ein eindeutiger Hinweis in den Titel einzubauen, der für alle erkenntlich ausdrückt, dass in diesem Channel eine Aufnahme läuft.

Spamming

Channelhopping, Spamming oder andere Aktionen in dieser Richtung sind verboten.

Namen

Im TeamSpeak ist ein Nickname zu wählen, durch welchen man erkenntlich wird, wie z.B. durch deinen InGame- oder Reallife Namen. Dieser darf in keinem Falle rechtsextreme, rassistische bzw. grundsätzlich beleidigende Elemente enthalten. Ebenfalls sind keine Namen zu wählen, die die aktuelle Corona-Epidemie verherrlichen.

Talks

Das Fragen nach einem Gespräch mit einer Person höheren Ranges ohne triftige Gründe ist zu unterlassen.